email marketing lohnt sich das
email marketing

EMail Marketing – Warum es sich lohnt!

Triggerwarnung: Du hast keine E-Mail Liste? Dann hast du kein starkes Online Business.

Ich höre ganz oft:

Kein Mensch möchte heute mehr Newsletter lesen!
Ich bin auf Social Media so präsent, ich brauche das nicht!
Was soll ich da rein schreiben?
Damit nerve ich andere doch nur!

Jetzt mal #realtalk. Stell dir mal vor du hast dir richtig mühsam bei LinkedIn, Instagram oder was auch immer dein bevorzugter Kanal ist deine Reichweite aufgebaut. Was machst du wenn dieser Kanal nicht mehr gefragt ist? Wenn deine Leser auf eine andere Plattform abwandern? Was machst du wenn der Algorithmus deine Beiträge nicht mehr gut ausspielt? Ja genau, du bist dann abhängig.

Wenn du davon überzeugt bist, das Menschen von Newslettern genervt sind, weil die Inhalte lahm sind – dann ist das deine Chance.

Schreibe Newsletter die andere gerne öffnen. Baue eine starke Interessenten und Kundenbindung auf.

 

Ein starker Newsletter lohnt sich

Fakt ist, das wenn du einen starken Newsletter mit vielen Abonnenten hast, die du regelmäßig mit interessanten Inhalten versorgst, dann kann du dir dadurch eine stabile und skalierbare Reichweite aufbauen. Menschen die sich für dich und dein Angebot interessieren, die dir dauerhaft folgen, die werden deine Angebote sehr viel wahrscheinlicher kaufen als Menschen die dich ab und an irgendwo nur sehen oder schlimmstenfalls noch nie gesehen haben.

Egal ob du später einen Online Kurs verkaufen möchtest oder ob du andere Produkte oder Dienstleistungen online vertreiben willst. Die Basis ist eine starke Interessenten und damit auch die langfristige Kundenbindung.

Mit EMails die Menschen regelmäßig lesen, kann man das hervorragend umsetzen.

Ist das nicht total viel Arbeit?

In der Praxis wird bei E Mail Marketing auch mit vorgefertigten Mails gearbeitet, die Interessenten in fest definierten Abfolgen bekommen. Es ist also nicht so als das man immer und immer wieder neue Mails schreiben muss. Es gibt hier verschiedene Strategien. Wenn du beispielsweise einen Anreiz geschaffen hast, das jemand deinen Newsletter abonniert und er das getan hat, weil er zB einen Leadmagneten zum einen bestimmten Thema haben möchte, dann wird derjenige mit anderen Mails erst einmal versorgt, als wenn jemand über einen anderen Anreiz sich deinen Newsletter abonniert hat. Es werden in der Praxis ganze Serien angelegt.

Klingt anfangs etwas verwirrend, aber wenn du dir mein Video dazu ansiehst, dann wird dir das schnell klar was damit gemeint ist.

Ich habe als ich jünger war einen Schreibmaschinenkurs gemacht. Das waren noch Zeiten in denen man auf Papier geschrieben hat. Das ist längst vorbei und heute ist alles digital. Aber das ich enorm schnell auf der Tastatur bin, das ist davon geblieben.

 

Du willst dir eine EMail Liste aufbauen?

Die ersten 1000 Abonnenten gewinnen? Ich habe dazu einen längeren Artikel zum Thema E Mail Marketing geschrieben und erkläre dort genau welche Schritte man konkret gehen kann um seinen Liste zu füllen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was kann man regelmäßig in seinen EMail Newsletter veröffentlichen?

Hier ist es wichtig das Ganze nicht isoliert zu betrachten. Wer sich um sein Online Marketing kümmert, der weiss wie wichtig es ist regelmäßig frische Inhalte auf seiner Internetseite zu veröffentlichen. Warum? Weil in der Regel Menschen über Suchmaschinen auf Webseiten stoßen. Wer also mit guten und hochwertigen Content von seinen Interessenten gefunden werden möchte, der sollte also auch etwas anbieten, das lesenswert ist.

Wie kann man das smart in seine Newsletter Strategie einbinden?

Ja natürlich in dem man in seinen regelmäßigen EMail Newsletter natürlich auf die neuen Artikel verweist. Also der smarte Ansatz ist eine ganzheitliches Marketing. Eine Maßnahme sollte bestenfalls in die andere greifen.

Was noch sehr smart ist, ist das es mehr als sinnvoll ist, seine Inhalte die man auf den diversen Social Media Kanälen ausspielt nicht nur den Social Media Plattformen überlässt. Warum? Zum einen rauscht der Inhalt dort einfach nur durch. In der Regel wird der mühsam erstellte Beitrag wenige Sekunden nur gesehen und landet dann im Digitalen Off. Wer will das schon. Das ist nicht nachhaltig. Smarter ist es, diese Inhalte immer auch in seine eigene Webseite einzubinden. Dort bleiben diese Inhalte eine dauerhafte Trafficquelle.

Was daran noch nicht nachhaltig ist, ist das man sich einfach völlig abhängig von Social Media Plattformen macht. Alleine das ist für mich schon ein wichtiges Argument warum ein gutes und solides E Mail Marketing in keiner guten Marketing Strategie fehlen sollte.

Natürlich habe ich auch dazu bereits einen Artikel dazu verfasst in dem es auch ein Video dazu gibt, wie man Inhalte effektiv und zeitsparend in eine clevere Marketing Strategie einbaut.

 

aufbau einer webseite

45 Trafficquellen

Gewinne kostenlos Webseitenbesucher für dein Projekt. Hole dir jetzt das gratis E-Book!

45-Trafficquellen-E-Book-Alexandra-Sackmann

Komm in meinen Tribe

Jede Woche Gratis Wissen. Die besten Strategien, Tipps und Know How für dein Marketing, dein Online Business und dein Mindset.

Hol dir jetzt gratis 20 Quick Tipps für dein erfolgreiches LinkedIn Marketing Mit der Anmeldung bekommst du das E-Book und meinen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Hol dir jetzt gratis 45 Traffic-Quellen Mit der Anmeldung bekommst du das E-Book und meinen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Trag dich für meine regelmäßigen Emails ein und freu dich wieder über Post!

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.