Google Ads – 10 Fehler, die dich viel Geld kosten
email marketing

Google Ads – 10 Fehler, die dich viel Geld kosten

Es gibt häufige Fehlerquellen in Google Ads Kampagnen die nicht sein müssen und die dich völlig unnötig viel Geld kosten. Stopp!

Die wichtigsten Fehlerquellen bei Google Ads sind:

  • Kampagnenstruktur
  • Granularer Aufbau
  • Keywordoptionen
  • Keywordauswahl nicht passgenau
  • Ausschließende Keywords
  • CPCs zu niedrig angesetzt
  • Regionale Aussteuerung
  • Zeitliche Aussteuerung
  • Hinterfrage Google

Das ersetzt natürlich keine ausführliche Kampagnenoptimierung. Es gibt viele weitere Fehlerquellen, jedoch sind das die, die mir in den letzten Jahren immer wieder begegnen.

In dem Video erkläre ich dir diese Fehlerquellen und auf was du genau achten solltest!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Google Ads Kampagnen optimieren

Wenn du Hilfe oder Unterstützung für Google Ads suchst, dann kannst du dich gerne bei mir melden. Ich bin von Google geprüft und zertifiziert und mache das bereits seit 15 Jahren.

Mein komplettes Angebot findest du hier.  

alexandra-sackmann

45 Trafficquellen

Gewinne kostenlos Webseitenbesucher für dein Projekt. Hole dir jetzt das gratis E-Book!

45-Trafficquellen-E-Book-Alexandra-Sackmann

Komm in meinen Tribe

Jede Woche Gratis Wissen. Die besten Strategien, Tipps und Know How für dein Marketing, dein Online Business und dein Mindset.

Hol dir jetzt gratis 20 Quick Tipps für dein erfolgreiches LinkedIn Marketing Mit der Anmeldung bekommst du das E-Book und meinen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Hol dir jetzt gratis 45 Traffic-Quellen Mit der Anmeldung bekommst du das E-Book und meinen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Trag dich für meine regelmäßigen Emails ein und freu dich wieder über Post!

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.