linkedin newsletter erstellen
email marketing

LinkedIn Newsletter erstellen

Wie schön wäre es, wenn man unabhängig vom LinkedIn Algorithmus seine Interessenten und potentielle Kunden regelmäßig mit Inhalten erreichen könnte?

Das macht der LinkedIn Newsletter möglich. Wer deinen LinkedIn einmal abonniert hat, den kannst du regelmäßig mit deinen Inhalten erreichen.

In dem Video zeige ich dir Schritt für Schritt an meinem Bildschirm wie du einen LinkedIn Newsletter erstellen kannst.

LinkedIn Newsletter erstellen – Schritt für Schritt Anleitung

Ich erkläre dir in dem Video wie du den LinkedIn Newsletter erstellen und einsetzten kannst und alles was du zu der neuen LinkedIn Funktion wissen solltest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind die Vorteile von einem LinkedIn Newsletter

Warum sollte man einen LinkedIn Newsletter nutzen und was ist der Unterschied zu einem herkömmlichen Newsletter?

1. Geringe Hürde

Die Hürde damit jemand deinen Newsletter abonniert ist sehr gering. Ein kleiner Klick genügt und schon hat man den Newsletter abonniert.

Wenn man das mit einem herkömmlichen Newsletter Abonnenten Anmeldeprozess vergleicht, ist das natürlich weitaus einfacher.

Normalerweise wird ein Newsletter Abo auf der eigenen Internetseite angeboten. In der Regel abonniert heute kaum mehr jemand ohne eine „Gegenleistung“ einen Newsletter.

Der Prozess funktioniert meist darüber, dass man dem Interessenten etwas zum Download anbietet. Sei es eine Checkliste, ein EBook oder sonst etwas was einen Bedarf auslöst. Im Gegenzug kann der Interessent sich als Abonnent in deine Newsletterliste eintragen. Dazu kommen auch die bekannten Prozesse, bei denen der Abonnent sein Abo durch eine Einwilligung bestätigen muss, damit du diesen auch regelmäßig mit Inhalten versorgen darfst.  

Im Marketing nennt man das Opt-In Verfahren, das in der Regel durch das Anklicken eines Kontrollkästchen erfolgt.

Das ist mühsam und oft möchten Menschen sich einfach nur das EBook oder die Checkliste usw runterladen und wollen nicht dauerhaft Mails erhalten.

Der Anmeldeprozess für einen LinkedIn Newsletter ist dagegen sehr einfach. Wie beschrieben, ein kleiner Klick reicht und schon ist der Interessent im Verteiler.

2. Unabhängigkeit vom Algorithmus

Ein weiterer wirklich interessanter Vorteil dabei ist das man unabhängig vom LinkedIn Algorithmus seine Interessenten dauerhaft erreicht. Die Abonnenten können dabei aus Netzwerkpartner, potentielle Kunden und auch Bestandskunden bestehen.

Du selbst legst ja fest, wenn du damit erreichen möchtest. Anhand der Auswahl deiner Inhalte entscheiden sich Menschen ob diese regelmäßig Content dieser Art konsumieren möchten.

3. Gewinne Reichweite und Sichtbarkeit bei LinkedIn

Mit einem Newsletter kann man seine Sichtbarkeit und natürlich auch Reichweite erhöhen. Das ist in meinen Augen selbsterklärend. Umso mehr Abonnenten du gewinnst, um so sichtbarer wirst du. Bestenfalls sind deine Inhalte so gut, dass die Abonnenten deine Inhalte sogar selbst weiter in ihrem Netzwerk teilen.

4. Vertrauen aufbauen

Wenn du regelmäßig hochwertige, nützliche, interessante und bestenfalls sogar inspirierende Inhalte teilst, dann können Menschen dich und dein Unternehmen besser kennenlernen. Du kennst bestimmt das alte Sprichwort „Menschen kaufen bei Menschen, denen sie vertrauen“. Dafür ist ein LinkedIn Newsletter natürlich prädestiniert.

Was sind die Nachteile bei einem LinkedIn Newsletter

Ganz ehrlich muss ich sagen, dass LinkedIn immer mal wieder Funktionen ausrollt und dann auch wieder einstellt. Wer weiss ob sich diese Funktion dauerhaft hält?

1. Abhängigkeit

Man ist zudem auch abhängig von LinkedIn. Ich möchte dir hier nicht den Elan nehmen einen LinkedIn Newsletter zu erstellen, aber ich selbst bin froh das ich einen externen Newsletter habe und damit auch die Hoheit über diese Daten. Ich bin unabhängig von der Social Media Plattform. Selbst wenn es LinkedIn irgendwann nicht mehr geben würde, oder es eine neue interessante Plattform gibt, wohin alle abwandern, dann habe ich immer noch meinen unabhängigen Newsletter.

2. Passende Inhalte

Meiner Erfahrung nach ist der größte „Pain Point“ für viele die regelmäßige Erstellung von hochwertigen Inhalten. Das wird dir auch keine Newsletterfunktion abnehmen. Im Gegenteil. Dafür braucht man ja auch Inhalte und die müssen gut sein, sonst sind die Abonnenten auch sehr schnell wieder weg. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, wie man gute Inhalte für LinkedIn erstellt dann schaue dich gerne auf meinem YouTube Kanal um. Dort findest du viele Videos auch über das Thema wie man gute LinkedIn Beiträge erstellt.

Zusammenfassung

Ich denke es ist eine interessante Funktion und man kann das durchaus ausprobieren. Man sollte sich aber mit allen Vorteilen und Nachteilen beschäftigen und sorgsam abwägen, ob man hier einsteigen möchte.

LinkedIn Marketing

Wenn du Fragen zu LinkedIn hast oder Unterstützung für dein LinkedIn Marketing brauchst, dann kannst du dich gerne bei mir melden.

20 LinkedIn Quick Tipps

Erfolgreiches LinkedIn Marketing

erflogreiches linkedin marketing - 20 Quick Tipps

Hole dir jetzt das gratis E-Book!

alexandra-sackmann

Kontakt

Alexandra Sackmann

Isabellenstrasse 10

50678 Köln

E-Mail: hallo@alexandrasackmann.de

Telefon: 0176 / 61506978

Kontaktformular

.

45 Trafficquellen

Gewinne kostenlos Webseitenbesucher für dein Projekt. Hole dir jetzt das gratis E-Book!

45-Trafficquellen-E-Book-Alexandra-Sackmann

Komm in meinen Tribe

Jede Woche Gratis Wissen. Die besten Strategien, Tipps und Know How für dein Marketing, dein Online Business und dein Mindset.

Hol dir jetzt gratis 20 Quick Tipps für dein erfolgreiches LinkedIn Marketing Mit der Anmeldung bekommst du das E-Book und meinen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Hol dir jetzt gratis 45 Traffic-Quellen Mit der Anmeldung bekommst du das E-Book und meinen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Trag dich für meine regelmäßigen Emails ein und freu dich wieder über Post!

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.